Day 1 erster Part Anreise zur Fähre

Wetter: sonnig und bewölkt im Wechsel

Ziel: der großen Fähre ein Stück näher kommen

Gefahrene KM: 392

Motto: eins werden mit der Schönen

Los geht es heute erst recht spät nach Mittag. Doch ich hab ja Zeit. Petrus meint es gut mit mir und lässt mich im Sonnenschein starten. Ich bin begeistert 😃

Um mich schon mal einzugrooven, auf das was mich morgen erwartet, hab ich gedacht, ich könnt schon mal im Kleinen die Fährüberfahrt wieder einüben..

Wir haben Glück, der Flussgang hielt sich in Grenzen und wir sind der Seekrankheit erfolgreich entkommen 😉

Unterwegs stehe ich irgendwo in der Röhn neben einem anderen Biker mit Sozia, der fragt „oh mein Gott, wo kommst DU denn her??“ und spielt wohl auf mein Gepäck an.

Na also das Ziel ist Schottland und was du an Sozia hat, hab ich eben als zweckmäßiges Gepäck 😅

Findet er cool… also das mit Schottland. 🤪

Ich groove mich langsam richtig ein.

Einfach Vertrauen in meine Schöne, die so wunderbar durch die Kurven läuft. Wir sind endlich wieder EINS! So fühlt sich das richtig an 😃

Einfach loslassen und das Gefühl frei zu sein.

SCHOTTLAND ich bin bald da und freu mich tierisch auf das, was du mir von dir zeigen magst😃😎

Autor: biaunterwegs

Hallo, vor einigen Jahren habe ich das Reisen entdeckt und dies hier ist mein erster, sehr spontaner Blog–Versuch. Ich hoffe, ihr habt ein wenig Spaß am Lesen. 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s